8.-14. Mai
zurück zur Übersicht

"Warum Jung und Alt zusammengehören - Generationen stark im Quartier"

Das „Mehrgenerationenhaus"(MGH) in Freiburg-Weingarten, getragen von der Katholischen und Evangelischen Kirchengemeinde" macht sich das ganze Jahr über für das Miteinander der Generationen stark. Am 10. Mai lädt das MGH zu einer besonderen Veranstaltung ein:
16:00 Uhr: Fachnachmittag /Praxis zum Thema „Generationenübergreifender offener Begegnungsbereich in sozialen Einrichtungen"
19:00 Uhr: Vortrag von Henning Scherf, „Mehr Leben – warum Jung und Alt zusammengehören". Der ehemalige Bremer Bürgermeister ist Autor des gleichnamigen Buches und zahlreicher weiterer Publikationen zum Thema Alter(n).

Im Anschluss an den Vortrag: Moderierte Podiumsdiskussion

Dr. Henning Scherf, Bremen

Ulrich von Kirchbach, Bürgermeister für Soziales, Stadt Freiburg

Pia Federer, Freiburger Bündnis für Familie und weitere Gäste

Zu Beginn des Vortrags wird die neue Internetseite "freiburg generationen:stark" offiziell online geschaltet.

Die Gesamtveranstaltung ist inhaltlich und zeitlich in zwei Blöche eingeteilt, die unabhängig voneinander besucht werden können. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Ort

Mehrgenerationenhaus Freiburg
Sulzburger Str. 18
79114 Freiburg-Weingarten

Termin

10. Mai 2017
16:00 Uhr

Aus dem Themenbereich:

Alt sein
zurück zur Übersicht